Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
16.07.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Klassenfragen und Kulturkampf

Die Strategiedebatte innerhalb der britischen Linken und der Gewerkschaftsbewegung

Christian Bunke, Manchester

Dem Entschluss, dass sich die Labour-Partei unter allen Umständen für ein zweites EU-Referendum ausspricht, gingen Anfang Juli scharf ausgetragene Wortgefechte voraus. Es geht dabei um strategische Fragestellungen innerhalb der Linken und der britischen Gewerkschaftsbewegung insgesamt, die noch lange nicht entschieden sind.

Am 3. Juli schrieb der Journalist und ehemalige Berater Jeremy Corbyns, Paul Mason, einen Meinungsbeitrag für den New Statesman, in dem er dafür plädierte, dass Labour sich endgültig am »Remain«-Lager ausrichtet. Die Partei könne sich nicht auf die Stimmen der »kleinen Engländer« verlassen, die vor allem alt, weiß und in Kleinstädten zu Hause seien. Im Gegenteil müsse Labour sich an den »multikulturellen Teilen« der Arbeiterklasse orientieren, die in globalisierten Beschäftigungsverhältnissen steckten. Nur jene Teile der politischen Linken und der Gewerkschaftsbewegung, die dem »Putin-Flügel« angehörten...

Artikel-Länge: 2899 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €