Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.06.2019 / Feuilleton / Seite 11

Raus aus der Falle

Kate Tempests Album »The Book of Traps and Lessons«

Frank Schwarzberg

Wird Kate Tempest gebeten, sich zu beschreiben, sagt sie: »Kate Tempest is the words.« Als sie mit 20 den Dichter William Blake (1757–1827) entdeckt, ist das für sie eine Offenbarung. Nun, mit 33, nach mehreren Gedichtbänden, Alben und einem Roman, legt sie mit »The Book of Traps and Lessons« ein Album vor, das nicht nur im Titel an Blakes Großwerke »The Marriage of Heaven and Hell« (1790–93) und »Songs of Innocence and of Experience« (1793–94) angelehnt ist. Die beiden Sammlungen markieren Blakes Wende vom Autor religiöser Kinderlieder zum Dichter sozialkritischer Texte inklusive Hoffnung auf eine bessere Gesellschaft. Tempests Lyrics atmen die gleiche Verzweiflung, den gleichen Zorn, die gleiche Hoffnung und Kraft.

Der Songzyklus sollte am Stück und am besten frei von Ablenkung gehört werden. Damit käme man Tempests Wunsch, sich auf Sinnlichkeit, Einfachheit und tiefere Verbindungen einzulassen, am nächsten. Was hält uns davon ab? Es sind die Traps, die...

Artikel-Länge: 4504 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €