5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.03.2003 / Sport / Seite 15

Die Blutgrätsche

Bittermanns Wahrheit über den 24. Spieltag (und insbesondere den BVB)

Klaus Bittermann

»Ich werde nicht zulassen, daß ein Spieler auch nur fünf Prozent in seiner Leistung nachläßt. Dann wird er aussortiert.« Solche Sätze gehören normalerweise ins Kriegsarsenal von Eduard Geyer und anderen Schweiß- und Ackerphilosophen. Diesmal führte sich Ewald Lienen mit dieser gut abgehangenen Fußballweisheit bei seiner neuen Mannschaft ein. Er simulierte den harten Hund, um die Spieler dazu zu zwingen, alles zu geben. Und das hat beim ersten Spiel in der neuen Gladbacher Ära auch gleich geklappt. Gegen Borussia Dortmund erkämpften sich die Weißen auf dem Bökelberg mit einem Tor von Forssell ein 1:0. Der von Chelsea ausgeliehene Stürmer ist ein hervorragender Strafraumwühler, der in der Lage war, drei Dortmunder auf einmal zu beschäftigen und dabei noch zum Schuß zu kommen. Mir war klar, daß Forssell heute sein Tor machen würde. War nur die Frage, ob die Dortmunder auch Tore machen würden.

Nein, sie schafften es einfach nicht, gegen die tiefstehenden ...

Artikel-Länge: 4355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €