Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
22.05.2019 / Inland / Seite 4

Schnittchen gegen Umverteilung

Hamburg: Geld für die Bundeswehr, nicht für gleiche Sozialstandards. Momentaufnahme aus dem Europawahlkampf der CDU

Kristian Stemmler

Der Sushi-Koch blickt nur kurz hoch und wendet sich dann wieder seinem Reiskocher zu. Für die große Politik scheint er sich nicht zu interessieren, sonst hätte er vermutlich Augen für das Treiben vor dem Hamburger Restaurant »Se7en Oceans«. Kamerateams und Fotografen hasten gerade vorbei und hinter einer Frau her, die immerhin schon bald deutsche Bundeskanzlerin sein könnte: die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.

Fünf Tage vor der EU-Parlamentswahl machte die Saarländerin am Dienstag gemeinsam mit Roland Heintze, Chef der Hamburger CDU und deren Spitzenkandidat bei dieser Wahl, in der Hansestadt Stimmung für ihre Partei. Und das in eher vertraulicher Runde, nämlich unter dem Titel »Auf einen Espresso mit Annegret Kramp-Karrenbauer«. Als Ort dafür hatte der CDU-Landesverband das Einkaufzentrum »Europa-Passage« ausgewählt, in dessen zweitem Stockwerk sich das noble Restaurant befindet.

CDU-Klientel

Rund 80 Zuhörer hatten sich dort in einem Raum mit...

Artikel-Länge: 5327 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €