Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.05.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Risiken und Nebenwirkungen

Trump gibt Huawei eine Gnadenfrist. US-Anbieter durch Boykott des chinesischen Unternehmens bedroht

Jörg Kronauer

Regierungskunst im Washington des 21. Jahrhunderts: Kaum hat der US-Präsident, den grimmigen Weltenherrscher mimend, einen umfassenden Boykott gegen den chinesischen Telekomkonzern Huawei verhängt, um diesen zu ruinieren und Chinas Aufstieg zu stoppen, da fällt irgendwem in seiner Regierung auf, dass der Chef die Risiken und Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel nicht gelesen hat. Seit dem Ausschluss von Huawei aus dem US-Markt sitzen diverse kleine ländliche Mobilfunkanbieter auf dem Trockenen: Sie konnten ihre Nischen, die für die Branchenriesen nicht rentabel sind, nur bedienen, da sie die kostengünstige Technologie von Huawei zur Verfügung hatten. Ohne den chinesischen Konzern droht in manchen Gegenden sogar das Notrufnetz zu kollabieren. Also hat US-Handelsminister Wilbur Ross am Montag abend Huawei einen partiellen Aufschub gewährt: Bedient das Unternehmen aus Shenzhen die ländlichen Anbieter noch für 90 Tage, um ihnen wenigstens Zeit für die Suche n...

Artikel-Länge: 8179 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €