Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.05.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aufstand am Airport

Pariser Flughäfen werden Mittelpunkt von Protesten. Opposition ruft Volksbefragung gegen Privatisierung aus

Hansgeorg Hermann, Paris

Die Pariser Flughäfen sind in diesen Tagen zum Versuchsfeld für die Möglichkeiten einer »direkten Demokratie« geworden. Am vergangenen Donnerstag billigte der »Conseil constitutionnel«, das französische Verfassungsgericht, die von Staatschef Emmanuel Macron geplante und von dessen Parlamentsmehrheit bereits abgenickte Privatisierung der Flughafengesellschaft »Aéroports de Paris« (ADP). Gleichzeitig erlaubten die Richter ein von Regierungsoppositionellen angestrebtes Referendum, durch das die Übergabe der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte an privatwirtschaftliche Betreiber verhindert werden soll. Am Sonntag demonstrierten am Flughafen Charles-de-Gaulle mehr als 500 sogenannte »sans-papiers«, Einwanderer ohne Papiere, gegen die Immigrationspolitik Macrons; am Montag empörten sich dort die Taxifahrer gegen die »Verkehrsreform« des Präsidenten.

Die ADP-Gruppe, die den Flugverkehr von Charles-de-Gaulle im Norden der Hauptstadt und von Orly im Süden verantwortet...

Artikel-Länge: 4388 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €