Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
18.05.2019 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Apfelkuchen mit Mandeln

Ina Bösecke

Eine Frau mit Kopftuch bringt den Mann zur Arbeit und die beiden Söhne zur Schule. Dann saugt sie das Wohnzimmer und brät ein Spiegelei für Schwiegervater Gottfried. Später hängt sie zirka hundert frisch gewaschene Strümpfe auf die Leine. Am Abend serviert sie einen Kartoffelauflauf für die Familie. Wir befinden uns in einem Schweizer Dorf im Jahre 1971.

Die Frau heißt Nora (Marie Leuenberger), und eigentlich liebt sie ihren Mann Hans (Maximilian Simonischek). Der liebt sie auch, aber er verbietet ihr zu arbeiten, weil es das Ehegesetz so will. Die Ungerechtigkeit stinkt zum Himmel, aber außer Nora scheint das niemanden zu stören. Nur Vroni, eine ältere Dame, deren Mann Hab und Gut versoffen hat, und ihre Schwägerin Graziella begleiten sie nach Zürich zur Demo für das Frauenwahlrecht. Das hat die Schweiz zu diesem Zeitpunkt nämlich noch nicht eingeführt. Anschließend besuchen die drei Frauen einen Workshop zur sexuellen Befreiung. Dort erfährt Nora, dass ...

Artikel-Länge: 3068 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €