Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.05.2019 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Licht und Schatten

Die Insel Usedom: Eine Spurensuche in der sonnenreichsten Region Deutschlands, deren Geschichte und Gegenwart tiefbraune Flecken aufweisen

Gerd Bedszent

Es ist nun schon einige Wochen her, dass wir – ein bekennend DDR-sozialisiertes Ehepaar – unseren Urlaub auf Usedom im äußersten Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns verbrachten. Diese zweitgrößte deutsche Insel gilt als sonnenreichstes Urlaubsgebiet Deutschlands und wird von der Tourismusindustrie kräftig beworben. Trotz der gelegentlich etwas unüberschaubaren Verkehrssituation erfreut sie sich mit ihren kilometerlangen Sandstränden, ihren Wäldern und der zerklüfteten Boddenlandschaft vor allem bei nachgelassenen DDR-Bürgern einer ungebrochenen Beliebtheit. Und für diejenigen, die den Touristenbetrieb meiden und einfach nur Ruhe und Erholung suchen, finden sich in den abgelegenen Winkeln des Inselinneren genügend stille Plätzchen. Und auch dann, wenn man eben nicht auf absonderliche Erlebnisse aus ist, kann man solche erleben.

Es war in einem abgelegenen Inseldörfchen, als wir mit einem schon etwas älteren Mann ins Gespräch kamen: ein Einheimischer, wie sic...

Artikel-Länge: 14293 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €