Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.05.2019 / Inland / Seite 5

Vonovias Flucht nach vorn

Immobilienkonzern verspricht vor Hauptversammlung Mietern ab 70 Wohngarantie

Angst, als Fischstäbchen zu enden? Die von Berlin ausgehende Enteignungsdebatte zeigt Wirkung bei großen Miethaien. Kurz vor der Hauptversammlung am gestrigen Donnerstag hatte der Vorstandschef des Immobilienkonzerns Vonovia, Rolf Buch, versprochen: »Wir geben Mietern ab 70 die Garantie, dass sie ihre Wohnungen nicht verlassen müssen.« Das berichteten die Nachrichtenagenturen dpa-AFX und dpa am selben Tag.

Ob das nun ein strategischer Schwenk oder doch eher ein Marketinggag des größten deutschen Immobilienkonzerns ist, bleibt abzuwarten. Fakt ist jedenfalls, dass immer mehr Rentner sich die steigenden Mieten kaum noch leisten können. Vonovia sichere den betagteren ihrer eine Million Mieter zu, »dass ihre Wohnung bei Veränderung der ortsüblichen Vergleichsmiete bezahlbar bleibt«, hieß es weiter.

Der Dax-Konzern gehört zu den Profiteuren – und auch Verursachern – der rasanten Mietensteigerung in den zurückliegenden Jahren. Das Riesenunt...

Artikel-Länge: 2936 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €