Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.04.2019 / Inland / Seite 0

»Wir bauen das wieder auf«

In Berlin-Köpenick war am Wochenende ein sozialistisches Kinderfest geplant – wenige Stunden zuvor stand der Veranstaltungsort in Flammen

Auf einer Art Kinderbauernhof am Wald nahe der Müggelspree in Berlin-Köpenick sollten am Wochenende Lieder gesungen, Geschichten erzählt, Ausflüge gemacht werden. jW wollte berichten vom »Ostertreffen« der »Roten Gespenster«, einer jungen »sozialistischen Kinderorganisation in Berlin und Brandenburg«. Die Ankunft der Kinder am Ort, der seinen Namen »Bude« vom einzigen festen Haus auf dem Gelände hat, war für den Sonnabend vormittag geplant. Wenige Stunden zuvor, genau: um 5.29 Uhr, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Bude aus Holz stand da »bereits in Vollbrand«, wie eine Sprecherin mitteilte.

Die Flammen griffen auf den Wald über. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern loderte...

Artikel-Länge: 2146 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €