Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
11.04.2019 / Medien / Seite 15

Retourkutsche der Saudis

Sicherheitschef überzeugt: Riads Geheimdienst hat private Affäre von Washington-Post-Besitzer an US-Klatschblatt durchgestochen

Gerrit Hoekman

Amazon-Chef Jeffrey Bezos ist seit Januar einer Kampagne des National Enquirer ausgesetzt. Genüsslich breitet das wöchentlich erscheinende US-Klatschblatt (Auflage: eine Million) Details aus Bezos’ Liebesleben mit der Fernsehmoderatorin Lauren Sánchez aus. Delikat: Beide sind verheiratet – allerdings nicht miteinander. Bis zur Veröffentlichung wussten ihre Ehepartner anscheinend nichts von der Affäre.

Die Informationen des National Enquirer (oft kurz Enquirer – Fragesteller – genannt), schienen dabei so privat, dass sich alle fragten, woher sie wohl stammen. Allen voran Multimilliardär Bezos, der den Sicherheitsfachmann Gavin de Becker beauftragte, das Leck zu finden. Beide arbeiten seit 22 Jahren zusammen – eine Zeit, in der Bezos vom Unbekannten zum angeblich reichsten Menschen der Erde aufstieg. De Beckers Profis fanden schnell heraus: Michael Sánchez, der Bruder der Fernsehmoderatorin, hatte gegen Geld aus dem Nähkästchen geplaudert.

Allerdings machte...

Artikel-Länge: 4905 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €