Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2019 / Ausland / Seite 6

Ziel: Die Festung Europa

Italiens Rechte versuchen, ein Bündnis zur EU-Wahl zu bilden

Gerhard Feldbauer

Als »groß aufgezogene Show für die Medien« hat die linke italienische Tageszeitung Il manifesto das Treffen bezeichnet. Gastgeber war Vizepremier Matteo Salvini, der zugleich Chef der rassistischen Lega ist. Neben AfD-Chef Jörg Meuthen waren am Montag Anders Vistisen von der »Dänischen Volkspartei« und Olli Kotro von der Partei »Die Finnen« in das Mailänder Luxushotel Gallia gekommen, um die Bildung einer »Europäischen Allianz der Völker und Nationen« (EAPN) zu verkünden. Diese solle nach der EU-Wahl zur »stärksten Fraktion im Europaparlament« werden. Allerdings waren mit Marine Le Pen von der französischen »Nationalen Sammlung« (RN), Österreichs FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache sowie Ungarns Regierungschef Viktor Orban von der Fidesz Spitzenleute der äußersten Rechten Europas nicht erschienen. Das sei »nicht gerade ein guter Sprint« gewesen, kommentierte Il manifesto.

Während Salvini in der vergangenen Woche noch davon gesprochen hatte, d...

Artikel-Länge: 3403 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €