Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
20.03.2019 / Ausland / Seite 7

Brandstifter auf Nahostreise

US-Regierung arbeitet weiter an Kriegsfront gegen Iran: Pompeo zu Besuch in Kuwait, Libanon und Israel

Knut Mellenthin

Michael Pompeo ist wieder auf dem Kriegspfad. Am Dienstag traf der US-Außenminister zum Beginn einer mehrtägigen Rundreise in Kuwait ein. Weitere Ziele sollen Israel und der Libanon sein. Verbindendes Hauptziel der drei Staatsbesuche ist, einer Presseerklärung des State Departments zufolge, die »Bekämpfung des üblen iranischen Einflusses« im Nahen und Mittleren Osten.

In Kuwait will Pompeo daneben auch die Bemühungen des Emirats unterstützen, im Konflikt zwischen Saudi-Arabien und Katar zu vermitteln. Das kleine Fürstentum gilt als ein »strategischer Verbündeter« Washingtons und beherbergt den größten Komplex US-amerikanischer Militäranlagen in der Region. Die Saudis praktizieren seit Anfang Juni 2017 gemeinsam mit den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Wirtschaftskrieg gegen Katar. Der Konflikt, der für die Pläne der US-Administration äußerst ungelegen kommt, konnte bis heute nicht beigelegt werden.

Der Besuch in Israel steht im Zen­trum der Rund...

Artikel-Länge: 3339 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €