Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.03.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Rasterfahndung 2.0

Dank Metadaten von Smartphones: Polnisches Unternehmen zählt ukrainische Arbeiter. Auch Apps für Schwangerschaftsplanung erfasst

Reinhard Lauterbach

In Polen gibt es eine Menge ukrainische Arbeitsmigranten, das ist bekannt. Wie viele genau, das weiß dagegen niemand so richtig. Die polnischen Ausländerbehörden zählen nur die Zahl der erteilten Aufenthaltsgenehmigungen – solche langfristig gültigen Papiere besitzen derzeit knapp 200.000 Ukrainer. Das Arbeitsministerium meldete für 2018 rund 1,1 Millionen erteilte Arbeitserlaubnisse, die allerdings unter Umständen dieselbe Person mehrfach zählen, wenn sie ein Papier dieser Art wiederholt in einem Jahr beantragt hat. Die Sozialversicherung dagegen registriert nur diejenigen, die ordentlich angemeldet legale Jobs ausüben – nicht aber diejenigen, die in der Schattenwirtschaft tätig sind. Entsprechend variieren die Zahlen zwischen 558.000 (Sozialversicherung, Januar 2019) und drei Millionen Menschen (Arbeitgeberverband »Lewiatan«).

Jetzt hat ein in Warschau sitzendes Marktforschungsunternehmen für sich beansprucht, relativ genaue Zahlen vorlegen zu können. D...

Artikel-Länge: 3384 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!