Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
22.02.2019 / Inland / Seite 4

Endlich mit an Bord

Vor Bonner Parteitag: Parteirechte will Linkspartei endgültig in EU-Politikmechanismus integrieren

Nico Popp

Die letzten Tage vor dem am heutigen Freitag in Bonn beginnenden Parteitag von Die Linke hat das innerparteiliche »Reformerlager« strikt choreografiert. Der rechte Parteiflügel nutzt wie schon 2014 die anstehende Wahl des EU-Parlaments, um politisch und diskursiv an Boden zu gewinnen. Vor fünf Jahren hatte sich der damalige Bundestagsfraktionschef und heutige Präsident der Europäischen Linken Gregor Gysi demonstrativ vom Wahlprogramm distanziert, weil darin die EU als »neoliberale, militaristische und weithin undemokratische Macht« bezeichnet wurde: »Ich bin sicher, dass da noch etwas geändert wird.«

Dieses Stück wurde in den vergangenen zwei Wochen mit verteilten Rollen, aber ziemlich genau den gleichen Hauptdarstellern erneut aufgeführt. Und einmal mehr wurden die »drei bösen Worte« (Stefan Liebich) in der Präambel des Wahlprogrammentwurfs durch »weichere« Formulierungen ersetzt – nicht nur die Taz freute sich danach, dass »die Reformer vor dem Parteita...

Artikel-Länge: 4300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!