Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.02.2019 / Feuilleton / Seite 11

Schweigen und alles wissen

Geschlechterordnung und Kastenherrschaft: »The Red Phallus« von Tashi Gyeltshen

Kai Köhler

Ist es peinlich, wenn der Vater von Beruf Phallusschnitzer ist? So scheint es zunächst. In einer Schulpause schläft die 16jährige Sangay auf ihrer Bank, und als sie aufwacht, hat ein Mitschüler einen großen Penis auf die Tafel gezeichnet. Später schleppt das Mädchen die Werke des Vaters zu den Abnehmern. Wenn die Tochter die mächtigen Phalli übergibt, wirkt sie keineswegs glücklich.

Es wird wenig gesprochen in dem Debütfilm von Tashi Gyeltshen und noch weniger erklärt. Ein Großteil der Zeit vergeht damit, dass die Figuren bei ihren Tätigkeiten gezeigt werden, vor allem auf den Wegen durch das Bergtal in Bhutan, in dem sich die Handlung abspielt. Man muss sich orientieren, nach welchen Regeln gelebt wird in den verstreut liegenden Hütten, deren Bewohner sehr ...

Artikel-Länge: 2394 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €