Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
05.02.2019 / Feuilleton / Seite 11

Alles umfangende Leere

Der Dokumentarfilm »Dream Away« findet im verwaisten Urlaubsort Scharm Al-Scheich Bilder des Absurden

Hannes Klug

Es war einmal ein beliebter Ferienort in Ägypten, zwischen Wüste und Rotem Meer gelegen, bekannt für seine herrlichen Sandstrände und seine Luxushotels – ein Ort, der sich die Sorgenfreiheit auf die Fahnen geschrieben hatte. Dann kam die Januarrevolution von 2011, die Sinaihalbinsel wurde im folgenden immer wieder Schauplatz von Unruhen und Terrorattacken, denen auch Touristen zum Opfer fielen. Seitdem ist es in der Urlaubsoase Scharm Al-Scheich ruhig geworden.

In einem der vielen übriggebliebenen Resorts tanzt das Animationsteam, dessen T-Shirts ein rückenbreiter Smiley ziert, am Morgen in der Sonne zu aufpeitschender Musik, aber niemand tanzt mit. Der Bademeister nimmt auf seinem Hochsitz Platz, doch der Pool bleibt glatt und menschenleer. Hossam, der Fahrer des Hotels, transportiert den ganzen Tag lang keinen einzigen Fahrgast. Einmal dreht er sich auf seinem Sitz um und blickt in die Kamera, die ihn vom Heck des Wagens beobachtet: »Ich habe mein Zuhau...

Artikel-Länge: 4134 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €