Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.02.2019 / Feuilleton / Seite 10

Pollerforschung

Helmut Höge

Ein Literaturwissenschaftler der Universität Siegen, Philipp Goll, hatte freundlicherweise meine verstreuten und längst abgeschlossenen Pollerrecherchen nebst Pollerfotos zusammengesucht und, mit einem Nachwort versehen, als Bachelorarbeit eingereicht. Einige Jahre später, als er bereits mit ganz anderen »Gegenständen« beschäftigt war, hat er die Pollerarbeit im Hamburger Verlag Adocs als dickes Buch herausgegeben – unter dem Titel »Helmut Höge – Pollerforschung«. Das alles hat mit Wirtschaft nichts zu tun, insofern ich keinen Pfennig daran verdiente, höchstens der Herausgeber Philipp Goll und der Verleger Oliver Gemballa (es sei ihnen gegönnt).

Doch zum einen sind die Poller, auch Straßenmöblierung genannt, ein Milliardengeschäft (allein in Berlin wurden mehrere Millionen Poller »eingepflanzt«, in Kreuzberg hat man sie wegen der 1.-Mai-Randale sogar ankerverstärkt). Zum anderen haben mehr und mehr Innenstädte unsensible Objekte (wie Leipzig, Banken, Gehe...

Artikel-Länge: 4372 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €