Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
02.02.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fest an der Seite der USA

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Gut, dass die deutsche Wirtschaftspresse wachsam und schnell ist. Das Handelsblatt berichtete am Donnerstag, dass Deutsche Telekom und Telefónica sich darauf vorbereiten, bei der Ersteigerung von Mobilnetzlizenzen den internationalen »Technologieführer« aus den G5-Telefonnetzen »zu verbannen«. Dieser Technologieführer ist die chinesische Firma Huawei. Die Bundesregierung habe einige Zeit gebraucht, um sich des Problems bewusst zu werden, obwohl doch die USA bereits seit Wochen vor Sicherheitslücken gewarnt hätten. Jetzt aber, so der Artikel, erwäge auch die Bundesregierung, »den Einsatz der Technik der Chinesen einzuschränken«. Die FAZ hatte schon am Tag zuvor das Thema kräftig bearbeitet: Auf Seite 1 ein Übersichtsartikel zum Thema, auf Seite 3 »Das Ende der Geduld«, auf Seite 15 »Amerikas Justiz treibt Huawei in die Enge«, dazu ein kleiner Kommentar. Ein langer Leitartikel stand bereits auf Seite 1, überschrieben »Ohne Huawei«. Darin wird der Bundesregi...

Artikel-Länge: 3112 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €