Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
24.01.2019 / Feuilleton / Seite 10

Zum Einschlafen Schranz

Leidenschaftliche Latinos, chillige Chinesen? Musikwissenschaftler haben untersucht, wer wo was wann hört

Leonhard Furtwängler

Wenn Sie sich auch manchmal fragen, was Sozialwissenschaftler den lieben langen Tag so treiben: Sie untersuchen zum Beispiel anhand von Spotify-Daten, wie weltweit Musik gehört wird. Zumindest hat das ein Team um Minsu Park von der Cornell-Universität getan, einer Privatuni im US-Bundesstaat New York, und seine Ergebnisse im Fachmagazin Nature Human Behaviour veröffentlicht. Insgesamt werteten die Forscher 765 Millionen Stücke aus, die von fast einer Million Menschen aus 51 Ländern über den ungemein beliebten Streamingdienst abgespielt wurden. Unter die Kategorie »Ach was, sag bloß« fällt die Feststellung, dass kultur- und länderübergreifend tagsüber energiegeladene und abends entspannende Musik bevorzugt wird. Wer gibt sich auch schon kurz vor dem Einschlafen nochmal eine schöne Dröhnung 160-Bpm-Techno? D...

Artikel-Länge: 2542 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €