Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
11.01.2019 / Sport / Seite 16

Schnee vom Staat

Am Wochenende steigt zum zweiten Mal der Dresdener Skilanglauf-Weltcup. Das Spektakel ruft Kritiker auf den Plan

Eigentlich könnte René Kindermann zufrieden sein. Schon zum zweiten Mal verwandelt der MDR-Journalist an diesem Wochenende das Dresdner Elbufer in ein weißes Winterwunderland. Tausende Skilanglauffans werden dorthin pilgern und beim Sprintweltcup den Stars um Norwegens Überflieger Johannes Høsflot Klæbo zujubeln. Doch das Show-Event – in malerischer Kulisse von Frauenkirche und Semperoper eingerahmt – ist auch ein Politikum, das Organisator Kindermann fortwährend beschäftigt.

Denn die Kritiker des Weltcups sind laut. »Wir haben das Erzgebirge vor der Tür, wo gerade Schnee liegt. Dort könnte so eine Veranstaltung stattfinden«, sagte André Schollbach, Fraktionschef der Linkspartei im Sächsischen Landtag, der Sächsischen Zeitung: »Statt dessen wird an den von der Sommerhitze verbrannten Elbwiesen Kun...

Artikel-Länge: 2514 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €