Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.01.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Militaristenmarsch

Zu jW vom 29./30.12.: »In guter alter Tradition«

Hut ab vor der jW, endlich einmal den Nazigeist in der Wiener Philharmonie zu entlarven, deren Neujahrskonzert immer mit dem Radetzky-Marsch ausklingt (…). Ich habe mich stets gefragt, was in den Köpfen der zu diesem Militaristenmarsch frenetisch Beifall klatschenden High-Society-Vertreter vor sich gehen mag. Es könnte spekulativ anmuten, aber zu den Verteidigern der Demokratie gegen den auch in Wien bis in die Regierung um sich greifenden neofaschistischen Einfluss werden sie wohl kaum gehören. Ein herausragender Militär war der so gefeierte Feldmarschall Radetzky übrigens nicht. Seine Siege in Italien verdankte er seinem dortigen Gegner, König Carlo Alberto, der sich aus Angst, die Volksmassen könnten die Revolution zum Siege führen, lieber schlagen ließ. »Die italienische Unabhängigkeit geht verloren – nicht an der Unbesiegbarkeit der österreichischen Waffen, sondern an der Feigheit de...

Artikel-Länge: 5820 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €