Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
02.01.2019 / Feuilleton / Seite 11

Was hast du hier zu suchen?

Abgedriftet, abgesoffen, Schiffbruch zum Wegschauen: Die Comicverfilmung »Aquaman«

Peer Schmitt

»Ich habe einen großen Teich«, sagte der König, »da musst du morgen hin und musst ihn ausschlämmen, dass er so blank ist wie ein Spiegel, und es müssen noch allerhand Fische darin sein«.

Gebrüder Grimm, »Die beiden Königskinder«

Es wird doch nicht etwa schon wieder Plato schuld daran sein, dass wir abermals kräftig absaufen, tief sinken, Schiffbruch erleiden müssen? »Aquaman« des »The Conjuring (Die Heimsuchung) 1 und 2«-Regisseurs James Wan ist wirklich ein Schiffbruch von einem Film geworden. Abgedriftet, abgesoffen, Schiffbruch zum Wegschauen. Man kann sich kaum noch jemanden vorstellen, der sich das ansehen soll, ohne nach Luft zu schnappen.

Warum dem alten Philosophen den Schwarzen Peter zuschieben, zumindest »Aquaman«, die DC-Comicfigur aus den 1940ern, haben wir anderen zu verdanken. Der Mythos vom untergegangenen Inselstaat Atlantis ist auf seinem Mist gewachsen. Als illustrierende Anekdote zu grundsätzlichen Vorstellungen des Sokrates von einer v...

Artikel-Länge: 4950 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €