Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
02.01.2019 / Ansichten / Seite 8

Gerechter des Tages: Reiner Hoffmann

Nico Popp

Reiner Hoffmann ist ein sonderbarer Typ. Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes hat ein Amt, das eigentlich eine robuste Parteilichkeit in gesellschaftlichen Auseinandersetzungen voraussetzt, erweckt aber immer wieder den Eindruck, als agiere er vor allem als staatsidealistischer Kommentator des Zeitgeschehens. Erst vor ein paar Tagen warnte er vor »Populismus«. Am Neujahrstag verbreitete die Nachrichtenagentur dpa Äußerungen aus einem Interview, das sie mit Hoffmann geführt hatte. Demnach beantragte der Gewerkschafter bei der Bundesregierung wieder einmal »mehr Gerechtigkeit«: Im intern...

Artikel-Länge: 1907 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €