Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
19.12.2018 / Feuilleton / Seite 11

Lutz, Agischewa

Jegor Jublimov

Durch die Zusammenarbeit mit großen Dramatikern ist Regine Lutz, die am Samstag 90 wird, in die Theatergeschichte eingegangen. Dürrenmatt vertraute der zierlichen, aber kraftvollen Baselerin 1969 eine Hauptrolle in der Uraufführung von »Play Strindberg« in eigener Regie an. 1970 spielte sie die Titelrolle in der Uraufführung des Hochhuth-Stücks »Die Hebamme« in Kassel, 2000 am Berliner Ensemble (BE) noch einmal diese Rolle unter der Regie des Autors.

Größte Bedeutung hatte ihre Zusammenarbeit mit Brecht, unter dessen Regie sie 1948 bei der Uraufführung von »Herr Puntila und sein Knecht Matti« in Zürich das Kuhmädchen spielte. Sie folgte ihm ans neugegründete BE, wo sie die Rolle neben Leonard Steckel gab, und 1952 neben Curt Bois die Hauptrolle der Eva übernahm. Die spielte sie auch im DDR-Fernsehen, nun mit dem bisherige...

Artikel-Länge: 2591 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €