5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.01.2003 / Inland / Seite 5

Nur noch Totenscheine?

Kassenärzte planen »Dienst nach Vorschrift«-Aktionen ab kommenden Mittwoch

Rainer Balcerowiak

Am kommenden Mittwoch beginnen in großen Teilen der Bundesrepublik »Dienst nach Vorschrift«-Aktionen niedergelassener Ärzte. 14 der 23 regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) würden sich an den Aktionen beteiligen, kündigte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Manfred Richter-Reichhelm am Dienstag in Berlin an. In einem »rollierenden System« sollen an jedem Wochentag jeweils 20 Prozent aller Praxen geschlossen bleiben. Darüber hinaus sollen generell »nicht dringliche« Untersuchungen bei Erreichen des Praxisbudgets auf das nächste Quartal verschoben werden. Als Beispiele nannte Richter-Reichhelm Kontrolluntersuchungen zur Sehstärke und zu Prostatavergrößerungen. Des weiteren plane man eine äußerst restriktive Praxis bei der Verordnung von Heilmitteln und -anwendungen, wie z.B. Massagen. Auch die Zusammenarbeit mit den Krankenkassen soll eingeschränkt werden. Der Verband fordert seine Mitglieder auf, »Formulare erst einmal liegenz...

Artikel-Länge: 4534 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €