Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
07.12.2018 / Feuilleton / Seite 11

Schunkeln, bis das Christkind kommt

Und alle freuen sich: »Hoffmanns Erzählungen« an der Deutschen Oper Berlin

Maximilian Schäffer

Alle Jahre wieder karrt sich zur Vorweihnachtszeit das Schunkelpublikum ins Opernhaus. Es sind die bitterkalten Tage und der Nikolaus steht bald wieder vor der Tür, zusammen mit seinem Krampus (in anderen Teilen des deutschen Sprachraums Bartl oder Knecht Ruprecht genannt) die lieben Kleinen zu verschrecken. Wer nicht mehr oder wieder an ihn glaubt, beschenkt sich zur Adventszeit gerne selbst. Doch von Pralinen wird man fett und von Mandarinen auch nicht gesund. Die Straßen sind glatt, die Nasen laufen und in den U-Bahn-Waggons schleicht die Grippewelle in verängstigte Köpfe der hoffentlich geimpften Senioren, Kinder, Diabetiker und Asthmatiker. Im Opernhaus ist es sicher. Dicke Parfumwolken vertreiben jeden Virus, Kultur macht nicht dick, Künstler sind bedürftig – denen kann man was geben, die sind zwar in der Regel auch arm, aber weniger lästig als die ungepflegten Obdachlosen – Glückseligkeit breitet sich aus. Ein gutes Gewissen.

Sehen möchte man in di...

Artikel-Länge: 3500 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €