3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.11.2018 / Feuilleton / Seite 10

77 zu 84

Eike Stedefeldt

»Terror von unten basiert immer auf Notwehr.« Als Ulrike Meinhof, pardon: eine 70jährige SPD-Frau, den Satz schrieb, lagen die Ereignisse, auf die sie sich bezog, über 40 Jahre zurück. Angeregt von Clara Zetkins Schrift »Das Frauenwahlrecht«, hatten am 10. Januar 1908 auch »wir Schöneberger Frauen« auf der Prinz-Albrecht-Straße gestanden – im Rücken Kreuzberg, vor sich den Preußischen Landtag. An jenem Freitag sollte über ein demokratisches Wahlrecht entschieden werden, unterstützt von 30.000 Arbeitern, deren Stimmen durch das ans Einkommen gebundene Dreiklassenwahlrecht entwertet wurden. »Niemand von uns dachte an eine Gewalttat. Wir wollten nur zeigen, dass die Arbeiterfrauen auch da sind und wollten unsere Rechte anmelden.« Die Polizei kam zu Pferde. »Mehr als eine Frau lag auf der Straße unter ihren Hufen.« Im Juni sollte wie bisher gewählt werden – und die offene Stimmabgabe sich rächen: »Frauen übten ihren Einfluss aus als Käuferinnen. Je nach der w...

Artikel-Länge: 4940 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!