Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
28.11.2018 / Feuilleton / Seite 11

Spiel mir das Lied von ’68

Ein Kommunist in Hollywood: Zum Tod Bernardo Bertoluccis

Alexander Reich

Bernardo Bertolucci, das war großes Kino. Weltberühmte Kamerafahrten und Farbkompositionen, Massen- und Sexszenen. Geredet wurde vor allem über letztere. Was dabei oft etwas kurz kam, war das Modellhafte dieser Szenen. In Bertoluccis großer Saga »1900« (1974) liegen die ungleichen Freunde Alfredo und Olmo – beide am Tag, als Giuseppe Verdi starb, auf demselben Landgut geboren – in einem Bett auf dem Rücken, dazwischen sitzt eine Sexarbeiterin und massiert ihre Halbsteifen. Olmo (Gérard Depardieu), Sohn eines Bauern, ist unangenehm berührt; Alfredo (Robert De Niro), Sohn des Gutsherren, fest zum Genuss entschlossen. Olmo fängt mit der Frau zögerlich ein Gespräch über die Liebe an, Alfredo flößt ihr mit Gewalt Alkohol ein (»Trink, du kleine Hure«), woraufhin sie einen epileptischen Anfall bekommt. Olmo wirft sich schützend auf sie, Alfredo zieht sich an und geht.

Bertolucci war streng katholisch erzogen worden, hatte über seinen Vater, einen Dichter, Pie...

Artikel-Länge: 4594 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €