Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
20.11.2018 / Inland / Seite 2

Klassenpolitik der Vielfalt

Linke Spitzenkandidaten für Europawahl vorgeschlagen

Claudia Wangerin

Die Partei Die Linke will im Europawahlkampf »klare Kritik« an der neoliberalen Politik und »der jetzigen Verfasstheit der EU« üben – und zugleich rechte Hetzer in die Schranken weisen. Dies hob am Montag in Berlin Özlem Alev Demirel hervor, die mit Martin Schirdewan das Spitzenduo für die Wahl im Mai 2019 bilden soll. Der Bundesausschuss und die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger schlagen Demirel und Schirdewan auf dem Parteitag im Februar für die Kandidatur vor, wie Riexinger am Montag vor Journalisten in Berlin erklärte. »Özlem verkörpert für uns das Europa der Vielfalt«, sagte Riexinger über die 34jährige Gewerkschaftssekretärin und ehemalige Landesvorsitzende der Linken in NRW, die 1989 als Kind politis...

Artikel-Länge: 2295 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €