Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
19.11.2018 / Inland / Seite 2

Tausende gegen rechts

Proteste gegen rassistische Aufmärsche in mehreren Städten

Markus Bernhardt

In mehreren bundesdeutschen Städten haben am Wochenende Antifaschisten gegen Zusammenrottungen von extremen Rechten und Neonazis protestiert. In Bonn umzingelten am Sonntag rund 1.000 Nazigegner ein versprengtes Grüppchen von rund 50 Anhängern der völkisch-nationalistischen »Identitären Bewegung«.

In Remagen (Rheinland-Pfalz) ging die Polizei teils äußert brutal gegen Antifaschisten vor, die gegen einen Aufmarsch von Neonazis protestierten. Rund 500 Personen hatten am Samstag morgen den Bahnhof der Stadt blockiert, um den »Trauermarsch« der Faschisten zu verhindern. Nach über zwei Stunden räumten die Beamten die friedliche Blockade unter Einsatz sogenannter Schmerzgriffe. An dem Aufmarsch der Rechten beteiligten si...

Artikel-Länge: 2264 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €