Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
16.11.2018 / Inland / Seite 2

Machtdemonstration im Kiez

Berlin: Razzien von 560 Polizisten und SEK-Beamten in linken Hausprojekten

Michael Merz

Im Morgengrauen stürmten am Donnerstag gegen sechs Uhr SEK-Beamte, teilweise ausgerüstet mit Sturmgewehren, und Bereitschaftspolizisten mit schwerem Gerät linke Wohnprojekte in den Berliner Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln. 560 Beamte waren insgesamt mobilisiert worden. Der größte Einsatz fand in der Rigaer Straße 94 statt. Noch Stunden nach der Erstürmung des Hauses im alternativ geprägten Nordkiez von Friedrichshain – gegen 8 Uhr, als Eltern ihre Kinder in die Kita brachten und Grundschüler auf dem Weg zum Unterricht waren – blieben die Straße und der Fußweg von vermummten und behelmten Polizisten sowie etlichen Mannschaftswagen abgesperrt. Anwohner konnten sich nur in Begleitung von Beamten bewegen.

Anlass des Polizeieinsatzes soll ein Vorfall im Mai 2018 in einem Spätkauf in Berlin-Kreuzberg sein, der Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung nach sich zog. Aufzeichnungen einer...

Artikel-Länge: 2900 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €