Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
07.11.2018 / Feuilleton / Seite 11

Henniger, Brauer

Jegor Jublimov

Vielleicht wurde Barbara der Schritt, 1968 dem Eulenspiegel etwas anzubieten, dadurch erleichtert, dass dort schon 1960 eine Zeichnung von ihr in der Rubrik »Beste Lesereinsendung der Woche« abgedruckt worden war. Nach einem abgebrochenen Architekturstudium wurde Barbara Grahl, wie sie damals hieß, 1958 zeichnende und schreibende Redakteurin beim liberal-demokratischen Sächsischen Tageblatt, darunter schon 1966 mit einer Spottzeichnung auf das noch heute grassierende Tattoo-­Unwesen. Nach der Heirat mit ihrem Kollegen Heinfried Henniger zog sie 1967 nach Strausberg bei Berlin, wo sie immer noch lebt. Schnell entwickelte sich Barbara Henniger zu einer gefragten Karikaturistin bei Magazin, Wochenpost und Für Dich, aber vor allem im Eulenspiegel, für den sie mehr als 100 Titelbilder, Karikaturen und Bildstreifen (neudeutsch Comic-Strips) schuf und bis heute arbeitet. Neben Geschle...

Artikel-Länge: 2762 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €