1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.10.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Einstweilen unpopulär

Polnischer EU-Austritt hätte keine Mehrheit in der Bevölkerung

Reinhard Lauterbach

Staatspräsident Andrzej Duda gab sich Mühe. In einer Wahlkampfveranstaltung im Südosten Polens zitierte er vor einigen Wochen – ohne es zu sagen – sogar den linken Sozialwissenschaftler Perry Anderson und dessen These über Nationen als »vorgestellte Gemeinschaften«. Dieses Argument von der »Imagined community« wollte Duda nun allerdings nicht für die nationale Gemeinschaft der Polen gelten lassen, sondern für jene Gemeinschaft, auf die die innenpolitischen Gegner der PiS sich zunehmend berufen: die »europäische«. Die, so Duda, sei doch eigentlich eingebildet, und »für uns folgt nicht viel aus ihr«.

Das Problem der Euroskeptiker unter den PiS-Politikern ist, dass sich dieses Argument mit der Alltagserfahrung der Polinnen und Polen nicht unbedingt deckt. Auf Schritt und Tritt fahren sie über Brücken oder Radwege, nutzen Schulen, Bahnhöfe und sogar Kirchen, die aus EU-Mitteln gebaut oder modernisiert wurden. Dass Ministerpräsident Mateusz Morawiecki unlän...

Artikel-Länge: 3752 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €