Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
19.10.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Ist der Ruf erst ruiniert …

Saudi-Arabien will international Geld für den Umbau seiner Wirtschaft einsammeln

Knut Mellenthin

Vom 23. bis zum 25. Oktober soll in Riad zum zweiten Mal eine internationale Konferenz der Future Investment Initiative (FII) stattfinden. Spitzenmanager aus Wirtschaft und Finanzen hatten ihre Teilnahme angekündigt. Aber nach dem immer noch unaufgeklärten »Verschwinden« des saudischen Regimekritikers Dschamal Chaschukdschi am 2. Oktober hagelt es Absagen. Darunter die von Generaldirektoren führender europäischer Banken und anderer Finanzinstitute, aber auch zahlreicher Medienvertreter. Die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, hat ihre Reise nach einigem Zögern »verschoben«; US-Finanzminister Steven Mnuchin sieht ebenso wie der Siemens-Vorstandsvorsitzende Josef Käser im Moment keinen Grund zum Fernbleiben; und der deutsche Außenminister Heiko Maas scheint noch den letzten Aufruf seines Fliegers abwarten zu wollen, um sich dann am Verhalten der US-Regierung zu orientieren.

Die FFI ist ein Lieblingskind von Kronprinz Mohammed bin Sa...

Artikel-Länge: 3397 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €