Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
16.10.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Handelsriese gibt nach

Basisgewerkschaft erkämpft in polnischen Amazon-Lagern Aussetzung von Bewertungssystem

Reinhard Lauterbach, Poznan

Knapp vier Jahre nach der Gründung einer Betriebsgruppe hat die linke Basisgewerkschaft »Arbeiterinitiative« (AI) beim Versandhändler Amazon in Polen einen kleinen, aber spektakulären Erfolg erzielt. Wie die Organisation Anfang Oktober mit dem Management aushandelte, wird das umstrittene Mitarbeiterbewertungssystem »Feedback« bis Ende Januar ausgesetzt. In dieser Zeit soll eine Nachfolgeregelung vereinbart werden. Agnieszka Mróz von der AI in Poznan sagte am Sonntag gegenüber jW, die Geschäftsleitung habe sich verpflichtet, mit der Betriebsgruppe der Gewerkschaft insgesamt acht Gesprächsrunden zu führen. Bis eine Neuregelung vereinbart ist, bleibt das System außer Kraft.

Das »Feedback«-System beruht darauf, dass die Leistung der Beschäftigten permanent elektronisch mit dem Durchschnitt aller Kollegen verglichen wird. Wer hinter dieser Produktivität zurückbleibt, bekommt per SMS auf sein Diensttablet »Rückmeldungen« mit der Aufforderung, sich mehr anzustre...

Artikel-Länge: 3770 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €