Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.09.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Absage an Trump

OPEC-Treffen in Algier: Saudi-Arabien und Russland lehnen Forderung nach Erhöhung ihrer Erdölförderung ab. Preis auf Vierjahreshoch

Knut Mellenthin

Das Bündnis der OPEC mit Russland und weiteren Erdöl exportierenden Staaten, oft als »OPEC plus« bezeichnet, will seine Fördermenge in nächster Zeit nicht erhöhen. Die im Herbst 2016 vereinbarte, immer noch unverbindliche und durch konkurrierende Interessen gefährdete Allianz widersetzt sich damit den barsch vorgetragenen Forderungen von Donald Trump. Der US-Präsident hatte zuletzt am Donnerstag getwittert: »Wir beschützen die Länder des Nahen Ostens, ohne uns wären sie nicht mehr lange sicher, und trotzdem treiben sie die Ölpreise immer mehr und mehr in die Höhe! Wir werden uns daran erinnern. Das OPEC-Monopol muss jetzt die Preise nach unten bringen!«

Trumps gewollt undiplomatischer Befehlston könnte auf die 15 OPEC-Staaten und die zehn mit ihnen kooperierenden Nichtmitglieder eher kontraproduktiv gewirkt haben. Jedenfalls betonte ihr gemeinsamer Überwachungsausschuss, der am Sonntag in Algier tagte, seine Zufriedenheit mit dem »insgesamt gesunden Gleic...

Artikel-Länge: 4775 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €