Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
21.09.2018 / Feminismus / Seite 15

Frauen machen Geschichte

2.000 Menschen nahmen an erster Feministischer Sommeruni an der Berliner Humboldt-Universität teil

Sandra Schönlebe

Für die erste Feministische Sommeruni in Berlin gab es zwei historische Anlässe: In diesem Jahr feiern das Frauenwahlrecht sein 100. und die Neue Frauenbewegung in Deutschland ihr 50. Jubiläum. Zwar konnten Frauen erst im Januar 1919 erstmals reichsweit wählen, die gesetzliche Grundlage wurde aber bereits im November 1918 geschaffen. Als Geburtsstunde der Neuen Frauenbewegung gilt der 13. September 1968 – auf dem Delegiertenkongress des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) in Frankfurt am Main wurden damals Männer, die keine Diskussion über Sexismus zulassen wollten, mit Tomaten beworfen.

In diesem doppelten Jubiläumsjahr wollten IDA, der Dachverband europäischer Frauen- und Lesbenarchive, sowie dessen neues Digitales Deutsches Frauenarchiv (DDF) aktuelle Forderungen in Sachen Gleichberechtigung mit Blick auf die Geschichte der Bewegung diskutieren. Motto: »Frauen machen Geschichte«.

Zu mehr als 60 Einzelevents waren von der spontan verhinderte...

Artikel-Länge: 5638 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €