13.08.2018 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Kein Kaffee, kein Trinkgeld

Zu jW vom 26.7.: »Arme Azubis«

Allenthalben wird über das Fehlen von Handwerkern geklagt und bemängelt, dass sich so wenige junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk entscheiden. Vielleicht liegt es ja an der Art, wie Handwerker behandelt werden? Wer einen Handwerker als Dienstbolzen oder Lakaien ansieht, wird sicher nicht für eine Aufwertung des Berufsstandes und damit für eine Attraktivität des Berufes sorgen, die für Nachwuchs die Grundlage bildet! Ich selbst möchte meine Sichtweise kurz veranschaulichen: Ich arbeitete heute den vierten Tag in Folge für unterschiedliche, augenscheinlich wohlhabende Leute in den Außenbezirken Berlins. Die Außentemperaturen lagen durchgehend um 30 Grad. Es wurde uns kein Kaffee oder ein Wasser angeboten. Statt dessen wurde ich (Alter 52 Jahre) wiederholt von Kunden geduzt, obwohl ich mich stets der Höflichkeitsform bediene. Über eine Honoration in Form eines Trinkgeldes denken wir nicht e...

Artikel-Länge: 5903 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe