13.08.2018 / Ansichten / Seite 8

Pflege gegen rechts

Streiks in Krankenhäusern

Daniel Behruzi

Seit Monaten reden Mainstreammedien und Politiker den Menschen täglich ein, ihr zentrales Problem bestünde darin, dass Geflüchtete und Migranten »massenhaft« nach Deutschland kämen, um »unser Sozialsystem« auszunutzen. Der Effekt dieser Dauerbeschallung ist so absehbar wie erschütternd: Die AfD erreicht in Umfragen Rekordwerte und liegt in etwa gleichauf mit der ehemaligen »Volkspartei« SPD. Doch es gibt ein Thema, das die rechtspopulistische und weiterhin neoliberale Hegemonie durchbricht: Pflege und Gesundheit. Verdi hat es bereits im Bundestagswahlkampf geschafft, den Notstand in Krankenhäusern und Pflegeheimen zum Topthema zu machen. Und das ist es weiterhin: Laut aktuellem ARD-»Deutschland-Trend« halten 69 Prozent der Befragten die Gesundheitspolitik für eine wichtige bis sehr wichtige Frage. Beim Thema Asyl und Flüchtlinge sind es 30 Prozentpunkte weniger.

Von entscheidender Bedeutung ist, dass die Gewerkschaft es nicht bei Petitionen und Appe...

Artikel-Länge: 2980 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe