11.08.2018 / Ausland / Seite 1

Washington militarisiert den Weltraum

USA wollen neue Streitkräfte für Krieg im All aufstellen

Die US-Administration will bis 2020 eine eigene Teilstreitkraft für die Verteidigung im Weltall einrichten. Vizepräsident Michael »Mike« Pence sagte am Donnerstag (Ortszeit) bei der Vorstellung der Pläne im Verteidigungsministerium, die Zeit sei reif für eine solche »Space Force«. Der Kongress müsse sich hinter den Plan stellen und rund acht Milliarden US-Dollar dafür bewilligen. Ohne die Zustimmung des Kongresses kann die Regierung die Weltraumtruppe nicht ins Leben rufen, die Präsident Donald Trump vor einigen Monaten angeregt hatte. »Es ist nicht genug, nur eine amerikanische Präsenz im Weltraum zu haben. Wir müssen amerikanische Dominanz im ...

Artikel-Länge: 2050 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe