10.08.2018 / Feuilleton / Seite 11

Unfallschwerpunkt versiegelt!

Behörde lässt mit Elfen sprechen

Dusan Deak

Der Bürger ist von Behörden allerlei Unfug gewohnt. Aus einer Initiative der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ergab sich nun jedoch einiger Erklärungsbedarf. Der Leiter des Geschäftsbereichs Hannover, Friedhelm Fischer, wurde gar zum Rapport ins Verkehrsministerium des Bundeslandes bestellt, nachdem er die erfahrene, selbsternannte Elfenbeauftragte Melanie R. ermuntert hatte, Unfälle an einem bestimmten Teilstück der A2 zu vereiteln. Sie sollte mit den aufgebrachten Trollen und Elfen reden, die als Verursacher zumindest in Frage kamen.

Melanie R. ist gelernte Friseurin und kennt sich (beruflich bedingt) mit Tollen, Trollen und Elfen aus. Zusammen mit ihren F...

Artikel-Länge: 2176 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe