1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.08.2018 / Ansichten / Seite 8

Konzernlenker des Tages: Elon Musk

Klaus Fischer

Dienstag herrschte an US-Börsen wieder Aufregung. Auslöser war eine knappe Ankündigung, die der Chief Executive Officer und Chairman des Technologiekonzerns Tesla zuvor über Twitter verbreitet hatte: Er denke darüber nach, Tesla von der Börse zu nehmen, zwitscherte Elon Musk. Damit ließ es der Lenker des Unternehmens, dem die westliche Welt ihren Traum vom schicken, schönen, preiswerten (35.000 Dollar) und weit fahrenden Elektroauto verdankt, das sogar umweltfreundlich sein soll, wieder einmal richtig krachen.

Die Reaktion erfolgte prompt: Die Tesla-Aktie stieg geschwind – was mit erh...

Artikel-Länge: 1874 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €