Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
07.08.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Briten auf Werbetour

Premierministerin May sucht bei Amtskollegen Unterstützung für eigene »Brexit«-Forderungen

Christian Bunke

Das britische Regierungskabinett ist derzeit auf Sommertour durch die europäischen Hauptstädte. Auf diese Weise soll Druck auf die Europäische Kommission und deren »Brexit«-Verhandlungsführer Michel Barnier ausgeübt werden. Die britische Regierung erhofft sich von den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Unterstützung für britische Forderungen nach einem Aufweichen der EU-Verhandlungsposition.

Geglückt ist das wohl nicht. Am vergangenen Freitag war die britische Premierministerin Theresa May zu Gast beim französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Der ließ sich aber zu keinerlei Kommentar in der Öffentlichkeit hinreißen. Verhandelt werde in Brüssel, nicht in Frankreich, so wird Macrons Position in der britischen Presse wiedergegeben.

Auch die EU übte in den vergangenen Tagen Druck aus. In einem offenen Brief erklärte Michel Barnier, dass die derzeitige britische Position für die EU nicht akzeptabel sei: »Großbritannien möchte die Bewegungsfreiheit von G...

Artikel-Länge: 3279 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €