75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.07.2018 / Feuilleton / Seite 11

Widerspruch und Wahrheit

Der Philosoph Quentin Meillassoux wendet sich gegen den Zeitgeist der konformistischen Ironie

Jakob Hayner

Er sei bereits im Alter von 25 Jahren ein »lebender Anachronismus« gewesen, erzählt der 1967 geborene, in Paris lehrende Philosoph Quentin Meillassoux. Den damals vorherrschenden philosophischen Zeitgeist, Postmoderne und Dekonstruktion, habe er nicht folgen können, weil ihm das Gerede über das Ende der Metaphysik der letzten 150 Jahre schal vorkam. Die Kritik daran – unter anderem Nietzsches Umkehrung, Wittgensteins Beschränkung des Sinns, Derridas Dekonstruktion – habe paradoxerweise nicht die Loslösung, sondern im Gegenteil die offensichtliche Unlösbarkeit vom metaphysischen Denken demonstriert, konstatiert Meillassoux. Nur ein spekulatives Denken, das von der Annahme ausgeht, dass ein Absolutes denkbar ist, könne sich dem Problem systematisch nähern. Das philosophische System ist – entgegen dem postmodernen Vorurteil – nicht das Ende der Diskussion, es ermöglicht diese erst, indem es sich exponiert, wo das Unsystematische sich durch Begriffslosigkeit ...

Artikel-Länge: 5033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €