3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.07.2018 / Politisches Buch / Seite 15

Kein Versehen

Günter Benser schreibt als Historiker und Zeitzeuge über den Anschluss der DDR an die BRD

Werner Röhr

Der 1931 geborene Historiker Günter Benser forschte jahrzehntelang zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Er hatte sich auf die Wiedergründung der Arbeiterparteien unmittelbar nach der Befreiung vom Faschismus 1945, auf die Vereinigung von KPD und SPD zur SED 1946 und auf die Spaltung Deutschlands 1948/49 spezialisiert. Aus dem Umkreis dieser Arbeiten entstand vor einiger Zeit sein Buch »Ulbricht versus Adenauer. Zwei Staatsmänner im Vergleich«. Bensers nun vorliegende kritische Rekonstruktion der Politik der Regierung Kohl zur systematischen Zerstörung des Gesellschaftssystems der DDR nach dem euphemistisch »Beitritt« genannten Anschluss der DDR an die BRD umfasst im wesentlichen zwei Stränge. Einmal die Politik der Auflösung der DDR und der Beseitigung aller ihrer Eigenheiten des gesellschaftlichen Lebens, das buchstäbliche Überstülpen bundesdeutscher Regelungen und Praktiken bis zum letzten Komma, vom Finanz- und Wirtschaftssystem über das Bild...

Artikel-Länge: 8095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!