Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.07.2018 / Feminismus / Seite 15

Mutige Recherchen ausgezeichnet

Journalistinnen für Berichterstattung zu Frauendiskriminierung und patriarchalen Strukturen geehrt

Bei der Preisverleihung vergangenen Samstag ging es darum, Arbeiten zu würdigen, die Mechanismen und Bestrebungen beleuchten, Frauen und ihre Körper unter Kontrolle zu halten. Mit mehreren Preisen zeichnete der Journalistinnenbund (JB) während seiner Jahrestagung in Berlin »herausragende« Kolleginnen für entsprechende Recherchen aus.

Mercedes Riederer, Chefin der Deutschen Journalisten Schule (DJS) in München, erhielt die Hedwig-Dohm-Urkunde 2018 für ihr Lebenswerk. Sie leitet die Einrichtung mittlerweile seit fast einem Vierteljahrhundert. Als sie sie 1994 übernahm, war sie die erste Frau in einer solchen Position. Sie war jedoch weiter journalistisch tätig. So wurde sie unter anderem 2002 Chefredakteurin Hörfunk beim Bayerischen Rundfunk. »Es war ihr immer wichtig, ihren Schülern ein Vorbild zu sein, Haltung zu vermitteln«, sagte Katja Marx, Hörfunkchefin des Hessischen Rundfunks, in ihrer Laudatio.

Jenni Roth wurde für ihren Text »Eine Stadt sucht eine...

Artikel-Länge: 3380 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €