Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.06.2018 / Feuilleton / Seite 10

Woher die Knock-Knock-Scherze?

»Write me your essayes, my vocational scholars« – Rückblick auf ein James-Joyce-Symposium in Antwerpen

Jürgen Schneider

Vom 11. bis 16. Juni 2018 kam der internationale Joyce-Zirkel, ein veritables, primär akademisches Dechiffriersyndikat mit uneingeschränkter Deutungshoheit, in Antwerpen zusammen. Das dortige Centre for Manuscript Genetics gibt derzeit den Ton in der Joyce-Exegese an. Viele der angereisten gelehrten Damen und Herren halten es offenbar mit Giorgio, Joyces Sohn, der laut dessen Stiefsohn Hans E. Jahnke »Superiorität« an den Tag zu legen pflegte. Giorgio sonnte sich im Ruhm seines Vaters, während die Joyceaner ihren Forschungsgegenstand wie eine Monstranz herumtragen. Wer nicht den Initiierten dieser transnationalen Joyce-Industrie angehört, wird gerne ignoriert. Diese Praxis war auch bei jenen zu beobachten, deren Powerpoint-Vorträge viel Power, aber wenig Point erkennen ließen, wie Fritz Senn von der James Joyce Foundation in Zürich anmerkte.

Der akademische Bann trifft auch die in Dublin jenseits von Akademia mit dem Joyce’schen Œuvre befassten Privatgele...

Artikel-Länge: 6474 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €