75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.06.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Im Zangengriff der USA

Krieg und Sanktionen drosseln die Erdölproduktion der größten Exportländer

Knut Mellenthin

Am heutigen Freitag und am Sonnabend treffen sich die Fachminister von 24 erdölproduzierenden Staaten, um über eine Erhöhung ihrer Fördermenge zu beraten. Diese Maßnahme soll einen weiteren Anstieg des internationalen Erdölpreises verhindern. Er erhöhte sich im Mai kurzzeitig auf mehr als 80 Dollar pro Barrel und liegt derzeit im Bereich von 74 Dollar. Das sind ungefähr 50 Prozent mehr als vor einem Jahr.

In den Jahren 2015 und 2016 hatten diese Staaten ein ganz anderes Problem: Nachdem der Ölpreis 2014 eine Rekordhöhe von mehr als 110 Dollar erreicht hatte, stürzte er steil ab. Im Frühjahr 2016 fiel er an manchen Tagen unter 30 Dollar. Um gegenzusteuern einigten sich die 14 Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) im November 2016 mit zehn weiteren Staaten, darunter Russland, auf eine Senkung ihrer Fördermenge um 1,8 Millionen Barrel pro Tag. Davon entfallen auf die OPEC, die rund ein Drittel der globalen Ölmenge produziert, 1,2 Mill...

Artikel-Länge: 4943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €