Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.06.2018 / Ausland / Seite 7

Warnung vor Angriff auf Hudaida

Jemen: Hilfsorganisationen zeigen sich vor bevorstehender Offensive auf Hafenstadt beunruhigt

Ein Bündnis internationaler Hilfsorganisationen warnt vor den Folgen eines möglichen Angriffs auf die jemenitische Hafenstadt Hudaida. Ein solcher würde die Versorgung und Sicherheit der Zivilbevölkerung auf ernsthafte Weise gefährden, heißt es in einer am Montag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung, die unter anderem CARE, Save the Children, Handicap International und Aktion gegen den Hunger unterzeichnet haben. Laut vertrauenswürdigen Berichten könnte der Angriff unmittelbar bevorstehen. Das legen auch die Ereignisse der letzten Wochen vor Ort nahe.

Wie die Nachrichtenagentur dpa am Wochenende meldete, rückten die Truppen der von westlichen Medien als »international anerkannt« bezeichneten Regierung des ehemaligen Übergangspräsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi auf Hudaida vor. Unterstützung erhielten sie dabei von der von Saudi-Arabien geführten Kriegsallianz, die Luftangriffe auf Stellungen der gegn...

Artikel-Länge: 2832 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €